Skip to main content

Golden Retriever scheren? – Ja oder nein

Kurzantwort: 

Muss ein Golden Retriever geschoren werden?

Nein! Das Fell eines Golden Retrievers darf nicht vollständig geschoren werden!

 

Golden Retriever sind intelligente, freundliche und treue Familienhunde. Sie sind aktive und energiegeladene Hunde, die regelmäßig Bewegung und mentalen Stimulation benötigen, um glücklich und gesund zu bleiben. Goldies haben ein mittellanges, glänzendes Fell, das in verschiedenen Schattierungen von gold bis cremefarben sein kann. Viele Menschen denken, dass das Fell eines Golden Retrievers regelmäßig geschoren werden muss, um gepflegt zu bleiben. Das ist aber nicht der Fall. Das Fell eines Golden Retrievers darf nicht geschoren werden!

Golden Retriever

Warum dürfen Golden Retriever nicht geschoren werden?

Das Fell eines Golden Retrievers besteht aus zwei Schichten: der Unterwolle und dem Deckhaar. Die Unterwolle ist sehr dicht und isoliert den Hund im Winter von der Kälte und schützt im Sommer die Haut vor der Sonne. Das Deckhaar ist länger und glänzender und schützt den Hund vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schmutz & Schnee. Beide Schichten des Fells arbeiten zusammen.

Wenn das Fell eines Golden Retrievers geschoren wird, wird die natürliche Schutzfunktion des Fells gestört und der Hund ist anfälliger für Hautirritationen, Parasiten, Sonnenbrand und andere Hautprobleme.

Es gibt jedoch Ausnahmen, in welchen das Fell eines Golden Retrievers geschoren werden muss. Wenn das Fell sehr verfilzt ist oder der Hund unter Hautproblemen leidet, kann es in Absprache mit dem Tierarzt erforderlich sein, das Fell teilweise zurückzuschneiden. Einzelne Verknotungen können ebenfalls punktuell abgeschnitten werden.

 

Die richtige Fellpflege von Golden Retrievern

  1. Regelmäßiges bürsten des Fells

Nur weil ein Golden Retriever nicht geschoren werden muss, bedeutet das nicht, dass überhaupt keine Fellpflege erforderlich ist. Das Fell sollte regelmäßig gebürstet werden, um alte Unterwolle, Verfilzungen und Schmutz zu entfernen. Es ist auch wichtig, das Fell regelmäßig auf Zeichen von Flöhen oder anderen Parasiten zu überprüfen und gegebenenfalls eine Behandlung durchzuführen.

  1. Gesunde Ernährung & genügend Wasser

Auch eine gesunde Ernährung ist äußerst wichtig für ein gesundes, schönes Fell. Füttern Sie Ihren Hund mit hochwertigem Futter, das alle wichtigen Nährstoffe enthält.  Achten Sie außerdem darauf, dass der Hund das Futter auch wirklich verträgt. Nicht jeder Hund, verträgt z.B. Barf. Manche vertragen nur Trockenfutter. Das ist in Ordnung, da man mit Ölen und reichlich Wasser die fehlende Flüssigkeit ausgleichen kann. Sprechen Sie in einer Tierhandlung mit einem Experten über das richtige Futter für Ihren Hund oder informieren Sie sich ausgiebig im Internet über das optimale Futter für Golden Retriever.

Achtung: Jeder Hund ist unterschiedlich und nicht alle Golden Retriever vertragen das gleiche Futter. Deshalb ist es wichtig immer individuell auf die Ernährung jedes einzelnen Hundes einzugehen.

  1. Ausreichend Bewegung & regelmäßige Tierarztbesuche

Ausreichende Bewegung und regelmäßige Tierarztbesuche tragen ebenfalls dazu bei, dass das Fell Ihres Hundes gesund bleibt. Golden Retriever sind anfällig für eine Reihe von Gesundheitsproblemen, darunter Hüftdysplasie, Augenprobleme und Herzerkrankungen. Regelmäßige Tierarztbesuche sind wichtig, um die Gesundheit des Hundes im Auge zu behalten, und mögliche Probleme frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

 

Zusammenfassung: Das Fell eines Golden Retrievers darf unter normalen Umständen nicht geschoren werden! Stattdessen sollte das Fell regelmäßig gebürstet und auf Zeichen von Hautproblemen oder Parasiten überprüft werden. Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und regelmäßige Tierarztbesuche sind erforderlich, um den Hund und dessen Fell gesund zu halten. Wenn Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich immer an einen Tierarzt, um professionellen Rat zu erhalten.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner